Avishai Cohen | Kulturbrauerei Berlin | 05.11.2018

Avishai Cohen [vocals, bass, keyboard] war in der Kulturbrauerei Berlin zu Gast . . . mit einer fantastischen Band, die leider in der Fotodoku nicht vollzählig vertreten ist. Das Management gab den Fotopass mit der klaren Ansage ". . . die ersten beiden Songs!" aus . . . und so blieb weder Zeit für weitere Bandfotos, noch für einen Standortwechsel . . . und bei dem einerseits unglaublich stimmigen Bühnenlicht - mehr Inszenierung denn Beleuchtung und einfach großes (Licht)Kino -, aber andererseits auch mit sehr wenig Frontlicht, bin ich schon froh über ein paar einigermaßen brauchbare Bilder! 

Die drei Fotos habe ich mit dem Handy aufnehmen müssen . . . schade, aber nicht zu ändern! Die fünfköpfige Band der Tour zum Album "1970" besteht neben Avishai Cohen aus: Shai Bachar [keys, vocals], Karen Malka [vocals], Marc Kakon [guitar, electric bass, vocals], Jamale Hopkins [drums].

Karen Malka [vocals] überzeugte vor allem bei dem sehr reduziert und intensiv vorgetragenem - von ihr gesungen und von Avishai am Bass begleiteten - Song "Motherless Child“ . . . ein Traditional, dass viele sicherlich in der Woodstock-Version von Richie Havens kennen.

Das Konzert ging nach den wenigen Bildern glücklicherweise noch lange nicht zu Ende . . . ein besonderes Erlebnis für alle, die Musik ohne starre Genregrenzen zu schätzen wissen!